Rechtsstaat Deutschland
Kann „Vater Staat“ noch seine Kernaufgaben erfüllen ?

th-9
Anbetracht zunehmender Wohnungseinbrüche in Bonn (plus 25% im Jahre 2012 und unverändert hoch im Jahre 2013 siehe hier von Dez.2013 https://sicherbonndotcom.wordpress.com/kriminalitat-2/ und der Region, möchte ich Ihnen als ehemaliger Polizeibeamter Hilfestellungen anbieten
inklusive DNA Schutz für Ihre Wertsachen:http://www.selectadna.de/kunstlichedna.html

Viele Bürger fühlen sich im Stich gelassen und zweifeln am Staat der ihre Sicherheit kaum noch garantieren kann – Siehe Vorkommnisse Sylvester 2015 auf der Kölner Domplatte und anderwso.
So treibt der Staat immer mehr Steuern ein aber liefert er auch dafür?
Innere Sicherheit und Staatliches Gewaltmonopol bröckelt, ist der Crash nicht mehr aufzuhalten?
Was NRW seine Fussballhooligens, Salafisten und Bandidos, sind in RP die zunehmenden Schwertransporte in die Windparks die immer öfter von Polizeibeamten begleitet/geschützt werden müssen.

th-8

Und an der Ostdeutschen Grenze zu Polen in der Uckermark, die Ganoven auch vor dem Diebstahl von Landmaschinen, Schrott und Kupferkabel nicht zurückschrecken (Spiegel 45/2014)

O.Ton Die Polizei sieht man nur noch bei Verkehrsunfällen.
Wobei Bonn als Einbruchhauptstadt nur ein Teil des gesamt Deutschen Sicherheitsproblem darstellt.

Deshalb:
ob es beim Sperrmüllabfahren auch ums Ausspionieren betreffender Häuser geht ?
wie z.B. wer wohnt wo ? oder wer aus welchem Haus stellt was auf die Strasse ?
Stufe ich, anbetracht der weiter steigenden Wohnungseinbrüche als bedenklich ein.

Ps. Die Politik scheint ohne Konzept, die Polizei kapituliert ?
der Schutz kickender und Millionenschwerer Fussballspieler
vor dem Pöbel in den Fussballstadien scheint oberste Priorität auf Kosten des Steuerzahlers zu haben!

Lt. aktueller Umfrage des Bonner General Anzeigers vom 08.06.2013http://www.general-anzeiger-bonn.de/…le1067745.htmlstieg seit 2012 (auch  lt.BBB) die Zahl der Einbrüche um 25,6%

In Bad Godesberg fühlen sich 12% der Menschen sehr unsicher und
(nur) 26% eher sicher
In Bonn/Beuel sind 4% sehr unsicher und (nur) 17% eher sicher

45% der Befragten vertrauen den Bonner PolitikerInnen im Stadtrat eher nicht.

Noch Fragen?

th-4

http://www.polizei-nrw.de/artikel__158.html
http://www.k-einbruch.de/initiative
http://www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/aktuelles.html

Erweitert:Kriminalität

Steuerhinterziehung/Erschleichung wird ein zunehmendes Problem in unserm Land.
Während sich die Reichen und Schönen von der Steuerzahlung irgendwie zu drücken versuchen wird der Angestellte und unselbstständige Mitarbeiter unverändert zur Kasse gebeten und finanziert dadurch Einzig und Alleine diesen Staat

40plus - Mitglied im Netzwerk 40plus

füge eine weitere Seite hinzu.

Ein Gedanke zu “Über uns

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s